Kardiologie

Herzerkrankungen sind bei unseren Haustieren häufig zu finden, sodass der kardiologischen Diagnostik und Therapie große Bedeutung zukommt. Die meisten Herzerkrankungen unserer Vierbeiner treten erst im Laufe des Lebens auf. Oft merkt der Tierbesitzer nicht einmal dass das Tier an einer Herzerkrankung leidet. Erste Symptome können z.B. Leistungsschwäche, vermehrte Wasseraufnahme oder Husten sein. Auf Grund der Vielfalt kardiologischer Erkrankungen ist eine genaue Diagnostik unverzichtbar.

Eine Untersuchung des Herz-Kreislauf-Apparates umfasst folgende Punkte:

  • Klinische Untersuchung
  • Röntgen
  • Elektrokardiografie
  • Echokardiografie (Ultraschalluntersuchung des Herzens)
  • Blutanalyse

Höchste technische Qualität und ein gut ausgebildetes Personal sind Grundvoraussetzung für eine gute kardiologische Diagnostik.

Nachdem die genaue Diagnose und der Schweregrad der Erkrankung feststeht, kann mit einer zielgerichteten Therapie begonnen werden. Es gibt eine Vielzahl an Herzmedikamenten, die das Leben des Tieres erleichtern können. Eine genaue kardiologische Untersuchung benötigt eine gewisse Zeit. Daher bitten wir Sie, falls Sie Ihr Tier bei uns zur Herzuntersuchung ( insbesondere Herzultraschall ) vorstellen möchten, zuerst einen Termin zu vereinbaren.